Vorschau schmal
Nachlese schmal

Spenden

Gerne dürfen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende unterstützen

IBAN:
DE50 7016 9598 0000 4036 60

Auf Wunsch auch gegen Spendenquittung:
christiane.freundl​@kulturkreis-irschenberg.de

Aktuell

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen vom Kulturkreis Irschenberg.


Kunstausstellung 2019

5. Irschenberger Kunstausstellung

Collage 2019

Die Irschenberger Kunstausstellung zählt seit der Gründung des KULTURKREISES IRSCHENBERG im Jahr 2011 zu den Höhepunkten seines Veranstaltungsprogrammes. Die einwöchige Ausstellung findet alle zwei Jahre jeweils im November statt. In diesem Jahr ist es bereits die 5. Irschenberger Kunstausstellung, für die sich die Mehrzweckhalle am Kirchplatz vom 17. bis 24. November 2019 wieder für eine Woche in eine Kunsthalle verwandelt. 

Etwa 40 Maler, Bildhauer, Grafiker und Fotografen aus dem Landkreis Miesbach und dem Umland stellen über 100 Exponate aus. Ein breites Spektrum an Kunstwerken wird zu sehen sein: Aquarelle, Acrylmalereien, Bilder in Mischtechnik, Grafiken und Zeichnungen, Plastiken und Skulpturen, Glas-, Papier- und Blumenkunst, sowie Fotografien in unterschiedlichster Technik und künstlerischer Bearbeitung. Erstmals sind heuer bereits im Außenbereich vor dem Eingang großformatige Plastiken des international bekannten Bildhauers Otto Wesendonck aus Waakirchen zu bestaunen.

Wie schon in den letzten Jahren sorgt der KULTURKREIS IRSCHENBERG zudem für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben Workshops für Kinder unter fachlicher Anleitung der Künstlerin Stefanie Zwerschke gibt es täglich musikalische Untermalungen verschiedener Musikrichtungen. Zur Eröffnung ist die Jazzband „Swing it up“ unter Leitung des Miesbacher Pianisten Bernd Stahuber am e-Piano zu hören. Weitere Interpreten und das genaue Rahmenprogramm werden noch bekannt gegeben.

Eröffnet wird die 5. Irschenberger Kunstausstellung am Sonntag, 17. November um 14 Uhr durch Bürgermeister Klaus Meixner. Alle Kunstinteressierten sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen. 

Der KULTURKREIS IRSCHENBERG könnte die Ausstellung und die notwendigen Werbematerialien ohne Unterstützung der Gemeinde und Sponsoren nicht bewerkstelligen. Er ist deshalb weiter auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freut sich über jede Spende. Alle Sponsoren erhalten auf Wunsch eine Spendenquittung und werden, wenn die Spenden vor Erstellung des Kataloges bis 25. September 2019 auf das untenstehende Konto eingehen, im Katalog namentlich genannt.

Das gesamte Team des KULTURKREISES IRSCHENBERG sagt schon im Voraus vielen Dank und freut sich auf zahlreiche Besucher.

Sonntag, 17.11. 14 Uhr Eröffnung
Montag, 18.11. bis
Donnerstag 21.11.
14 – 18 Uhr
Freitag, 22.11. 14 – 20 Uhr
Samstag, 23.11. 14 – 18 Uhr
Sonntag, 24.11. 10 – 16 Uhr

Bankverbindung: Kulturkreis Irschenberg, IBAN DE50 7016 9598 0000 4036 60

Stefan Kröll: Goldrausch 2.0

Kroell Goldrausch
© Andreas Speth

Nach dem bayernweit erfolgreichen Programm „Gruam- Bayern von unten“, ist der Kabarettist Stefan Kröll nun mit seinem neuen Projekt „GOLDRAUSCH 2.0“ unterwegs. Und wieder erwartet den Kabarett-Besucher ein lebendiger, skurriler und urkomischer Ritt durch seine abgründigen Themenwelten. Im „Goldrausch 2.0“ vermutet man zunächst im wörtlichen Sinne die Gier nach dem wertvollen Edelmetall, wie sie etwa in der faszinierenden Welt der Azteken vorkommt. Tatsächlich ist die Kultur der Maya und Azteken auch Teil des Programms.

Kenner der „Kröll-Programme“ wissen jedoch, dass hinter einem scheinbar harmlosen Thema eine explosive Mischung aus abgründigen Verbindungen und völlig unerwarteten Brüchen lauert. Waren die Spanischen Eroberer Anhänger von Real Madrid oder Barcelona? Was hat der Opferkult der Azteken mit Privatpatienten zu tun? Und warum war „Schreiben nach Gehör“ schon bei den Maya der allergrößte Blödsinn? Es steckt wieder viel Kreatives und Unerwartetes in diesem Programm, von Joseph Beuys bis zu den Goldgräbern am Schliersee.

Man darf gespannt sein!

Sprache Bayerisch: Ja
Musik, Klavier (selber): Ja
Politisches Kabarett: Nein
„Typisch Kröll“: Ja
Freut sich selber auf das Stück: Ja, sehr!

Text: südpolentertainment

1. Termin
Freitag, 06. Dezember 2019 ab 20:00
Einlass um 17:30
Wirt in Loiderding
18,00

2. Termin
Samstag, 07. Dezember 2019 ab 20:00
Einlass um 17:30
Wirt in Loiderding
18,00

Kartenvorverkauf
Wirt in Loiderding
klara.wude@kulturkreis-irschenberg.de
08025 6431
0174 9668429